Bad Hair Day - Tipps für „Verlegenheitsfrisuren“



In Zeiten wie diesen sind Frauen im Vorteil, die einen guten Basishaarschnitt und gepflegtes Haar haben.


Auch die richtigen, von Ihrem Friseur empfohlenen Pflege- und Stylingprodukte sollten Sie bei sich zu Hause im Bad haben. Diese sind effektiv und bequem anzuwenden und genauso bequem über unseren MM Onlineshop zu bestellen. Jetzt erst recht!


Vom „selbst Hand anlegen“, also selbst Haareschneiden halte ich gar nichts. Wenn überhaupt, dann nur den Pony mit einer kleinen Nagelschere, aber selbst das kann schief gehen und das Malheur ist passiert.


Wenn Frauen einen Bob in verschiedenen Längen tragen (ob leicht oder mehr gestuft) – dann kann dieser gute Look auch ohne Nachschneiden 6 bis 8 Wochen wachsen. Sehen Sie es positiv: Das Nicht-Haareschneiden könnte den Vorteil haben, beim nächsten Friseurbesuch gleich mal etwas Neues auszuprobieren! Nutzen Sie diese Chance!


Überhaupt: Boblängen jeden oder jeden 2.Tag waschen und föhnen – denn das macht den Tag aus und die gute Laune ist vorprogrammiert!


Wet Look ist ein guter Tipp für Bad Hair Days! Aber: Augen und Mund sollten vor dem ersten Ausprobieren unbedingt geschminkt sein.

Accessoires im Haar oder als Ohrschmuck werden dann zum Eyecatcher.

Auch schlichte Pferdeschwänze werden mit einem schönen Haarband oder einen anderem Accessoire aufgewertet.


Oder variieren Sie den klassischen Nackenknoten, indem Sie vorne zwei Zöpfe flechten und diese im Nacken zu einer Nackenrolle zusammenführen und z.B. mit einer Haarnadel schmücken. Ein charmanter Hingucker ohne viel Aufwand.


Bei zu viel grauem Haaransatz sollte man keinen Scheitel ziehen, sondern nur vom Punkt aus am Oberkopf oder in Zickzacklinien. Mit Wimperntusche den grauen Ansatz etwas nachtupfen (natürlich kann man dafür auch spezielle Sprays in verschiedenen Haartönen online bestellen).


Das Curler-Eisen, die Klettwickler oder Carmen Curler sind ebenso schnelle Hilfe bei längeren Haaren.

Oder: Rollen Sie Kleenextücher zu kleinen Papierrollen, feuchten Sie Ihr Haar leicht mit Haarspray oder Haarschaum an, wickeln die Haarsträhnen über die Kleenxrollen, verknoten diese und trocken Sie dann die Haare (ob trocken pusten mit dem Fön oder Hut drauf und zu einem kleinen Spaziergang nach draußen). Kleenexrollen dann entfernen und schon haben Sie ohne viel Aufwand ein neues, lockiges Styling!


Zusätzliches Volumen erhalten Sie, wenn Sie Ihren Haaransatz 2-3 cm antoupieren und mit unserem MM Finally Hairspray leicht ansprühen, trocknen lassen und in Form zupfen.


Vergessen Sie aber nie bei allem Bad Hair Day Ihr tägliches 5 Minuten Make up. Machen Sie es zu Ihrer morgendlichen Routine vor dem Frühstück. Stellen Sie sich ein zweites Zahnputzglas ins Bad mit einem Konturenstift, Wimperntusche, Lippenstift und etwas Morgenrouge.

Zum Abschluss noch ein Extra-Tipp:


Wenn nichts mehr geht, nutzen Sie schöne Haaraccessoires als „letzten Rettungsanker“. Es gibt viele schöne Accessoires in unterschiedlichsten Formen und Farben. Da ist für jeden (Haar-) Typ etwas dabei!


Ihre


Marlies Möller Holding GmbH 

Hamburg  Düsseldorf  Hannover  Palma

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon